JEDEN MITTWOCH AB 7.00 UHR

 

BULETTEN AUS DER PFANNE MIT KRAUTSALAT UND BRÖTCHEN

 

2,50 €

 

Wochenangebot

 

Jeden Tag frisch gebraten: Schnitzel, Buletten, (Brat- ) Kartoffeln und hausgemachte Salate Ihrer Wahl, sowie Jeden Tag ein anderes Hauptgericht (Link: Mittagstisch).

 

Montag
9:30 Uhr – Jagdwurst frisch aus dem Kessel

12:00 Uhr – Kesselwurst

 

Dienstag
8:30 Uhr – Grützwurst
9:30 Uhr – Wellfleisch direkt aus dem Kessel
11:30 Uhr – frische Leberwurst und Blutwurst

 

Mittwoch
12:00 Uhr – Kesselwurst & frische Wildbockwurst

 

Donnerstag
8:00 Uhr – heißer Fleischkäse
8:30 Uhr – Grillhaxen und Grillrippchen aus dem Backofen

8:30 Uhr bis 13:00 Uhr Bratwurst heiß vom Grill, direkt vor der Tür (bei schönem Wetter)

 

Freitag

Bratenspezialitäten

 

Aktuelles

 

Zur Zeit nichts aktuelles...


Newsletter


E-Mail:
Name:
Vorname:
Ort:

Wir bestätigen Ihre Anmeldung per E-Mail



Anti-Spam zertifiziert für Newslettersoftware

Wurst aus Meisterhand

 

Moden und Trends kommen und gehen, was bleibt, was Bestand hat, das ist Geschmack, guter Geschmack. Und wenn ein Handwerksbetrieb, wie die Fleischerei Weiland, am Kirchhainer Markt, seit fünf Generationen seine Fleisch- und Wurstwaren feil bietet, dann hat das garantiert etwas mit einem guten Geschmack zu tun. Letztlich hält gutes Essen Leib und Seele zusammen (Quelle: Lausitzer Rundschau)

 

1891 gründete Julius Weiland seine Fleischerei und heute betreiben Vater und Sohn, Ullrich und Matthias Weiland, das kleine Unternehmen zu dem insgesamt 8 Mitarbeiter zählen. Vier davon sind übrigens Familienmitglieder.


„Bodenständigkeit und Tradition sind unsere Maximen und werden bei uns ganz groß geschrieben“, so Ullrich Weiland.


Zu dieser Tradition gehören diverse Familienrezepte, die vom Vater auf den Sohn immer weiter gereicht werden und dazu gehört auch, dass man nur Fleisch von vertrauten Produzenten und ausschließlich aus deutschen Landen verarbeitet.


Ein Großteil der Kundschaft besteht aus Stammkunden und selbst bei denen wird der Gang zum „Stammfleischer“ innerhalb der Familien immer weiter vererbt. Und wenn dieser Gang zum Fleischer durch Wegzug nicht mehr möglich ist, schicken Weilands kurzerhand die Wurst hinterher. „Mittlerweile verschicken wir Pakete in alle Ecken Deutschlands. Für viele Kunden sind unsere Produkte ein Stück Heimat, sie verkörpern den Geschmack von Heimat und so hat sich mit der Zeit dieser Lieferservice entwickelt“, erklärt Marion Weiland.

 

Und so entwickelten sich im Laufe der letzten Jahre auch diverse Zusatzangebote, wie der umfangreiche Partyservice oder im Sommer das Grillen zum Markttag am Donnerstag. Und auch der Mittagstisch, der täglich angeboten wird, dient nicht nur dem Stillen des Hungers, bei Weilands wird alles frisch zubereitet, man hat eigens dafür eine professionelle Köchin eingestellt und es gibt „gutbürgerliche Hausmannskost“.

 

Bei Weilands geht es zwar immer um die Wurst, doch die Familie schaut auch über den Tellerrand hinaus.